SPARRINGSPARTNER

SPARRINGSPARTNER

SPARRINGSPARTNER

Wie entkomme ich der Burnout-Falle?

Sep 21, 2018

Die Arbeit mach Ihnen keinen Spaß mehr? Höchste Zeit, etwas zu verändern.

 

Ständig unter Druck und Stress zu arbeiten, zerrt langfristig an unseren Nerven. Erst ist man beflügelt von dem Erfolg, ihm auf der Spur zu sein und ihm wie bei einem Spiel hinterherzujagen. Doch irgendwann, das kann auch erst nach Jahren sein, merkt man plötzlich, dass man keine Energie mehr hat und das Interesse an der eigenen Arbeit mehr und mehr verliert.

Lassen Sie es gar nicht so weit kommen. Ich habe Ihnen ein paar einfache Tipps aufgeschrieben.

  • Langeweile ist wichtig

Denn wer ständig rennt, dem wird Langeweile zum Fremdwort. Außerdem gilt Langeweile in unserer Leistungsgesellschaft als unerwünscht. Wenn Sie mich fragen, völlig zu Unrecht. Denn Langeweile ist ein Zustand, den wir brauchen, um neue Kraft zu schöpfen. Also streichen Sie nicht Ihre Urlaube, sondern planen Sie diese langfristig und vermeiden es, diese mit anderen Aktivitäten vollzustopfen. Erzeugen Sie stattdessen Langweile, indem Sie nur mal eine schöne Aussicht genießen. Oder leben Sie nach der Devise des nach dem Dalai Lama wohl bekanntesten buddhistischen Meisters Thích Nhất Hạnh. Statt zu sagen: “Sitz nicht einfach nur da – tu irgendetwas”, sollten wir das Gegenteil fordern: “Tu nicht einfach irgendetwas – sitz nur da.“

  • Gewohnheiten ändern

Die Gewohnheit gibt Sicherheit, aber sie lässt den Alltag auch eintönig werden. Besuchen Sie mal wieder ein Training, lernen Sie etwas Neues, ändern Sie kleine Dinge in Ihrem Arbeitsalltag und probieren Sie neue Verhaltensweisen aus, um zu „wachsen“, Bringen Sie Wandel in Ihr Team und entwickeln Sie sich stetig weiter. Das hält fit und gesund.

  • Humorvoll

Wenn einem der Spaß vergeht, wird vieles unangenehm. Überprüfen Sie sich also und fragen sich, was genau Ihnen an Ihrer Arbeit eigentlich Spaß macht, und hinterfragen Sie sich immer mal wieder, warum Sie genau diesen Beruf ausüben und nicht einen anderen. Wenn Sie hier ein wenig gesammelt haben, sorgen Sie dafür, dass genau diese Gründe und Tätigkeiten mehr Raum in Ihrer täglichen Arbeit bekommen.

  • Jungbrunnen

Wir kennen Sie alle, die, die mit allen Wassern gewaschen sind, die, denen niemand etwas vormachen kann, die, die alles wissen und vor allem schon alles ausprobiert haben. Erfahrung zu haben ist nichts Schlechtes. Sie dürfen nur nicht zulassen lassen, dass Sie deshalb abstumpfen und nicht mehr offen für Neues sind. Wer das Gefühl hat, er kenne bereits alles, dem fehlt oft der Antrieb, Neues zu entdecken oder auszuprobieren. Fragen Sie sich abends, was heute neu für Sie war, und erinnern Sie sich daran, dass es jeden Tag etwas zu entdecken gibt. In meinen Trainings bestätigen Top-Vertriebler immer wieder, dass sie, obwohl sie eigentlich der Meinung waren, schon alles gehört und gesehen zu haben, es doch häufig nicht schaffen, immer alles erfolgreich im Alltag umzusetzen. Sie schätzen deshalb die „Auffrischung“ und Vertiefung der Themen, weil sich ihnen damit immer wieder neue Sichtweisen und Aspekte darbieten.

 

Ihr Sellection To-Do für diese Woche:

… halten Sie sich selbst den Spiegel vor:

Wann haben Sie sich das letzte Mal so richtig schön gelangweilt?

Wann haben Sie sich das letzte Mal darauf gefreut, zur Arbeit zu kommen?

Macht Ihre Arbeit Sie noch glücklich?

Was könnten Sie ändern, um mehr Spaß an dem zu bekommen, was Sie tagtäglich machen?

Haben Sie manchmal das Gefühl, dass Sie bereits alles kennen?

Wann haben Sie das letzte Mal einen Lehrgang oder ein Training gemacht?

Mit kleinen Veränderungen, Neuerungen und dem gezielten Langweilen können Sie sich rüsten, um gar nicht erst in die Burn-out-Falle zu tappen. Probieren Sie mal den ein oder anderen Tipp aus, selbst, wenn Sie sich noch weit entfernt von dieser Gefahr fühlen. Das hält Sie beweglich und ist die beste Prävention.

Führungskraft im Mittelstand / Konzern

Sie sind Führungskraft im Mittelstand / Konzern und wollen mit Ihrem Vertriebsteam innerhalb von 3-6 Monaten messbare Ergebnisse im Premium-Segment erzielen (mehr Umsatz und Ertrag), hochpreisig verkaufen und in die Champions League des Verkaufens aufsteigen? Dann geht es hier zur kostenlosen Videoserie!

Einzelunternehmer, Selbständiger oder Verkäufer

Du bist Einzelunternehmer, Selbständiger oder Verkäufer und möchtest erfolgreicher werden, die Kontrolle in allen Verkaufssituationen erlangen, souveräner sein, mehr verdienen und frei sein?
Dann hole dir hier dein kostenloses eBook zum stressfreien Verkaufserfolg.

SIE HABEN FRAGEN?

 

Sie haben Fragen? Sie sind an den Verkaufsstrategien der international führenden Unternehmen interessiert, wollen sich im Premium-Segment positionieren, hochpreisig verkaufen und dabei die Konkurrenz abhängen?

Oder suchen Sie unkompliziert und schnell den persönlichen Kontakt?
Dann rufen Sie mich unter der 0172 8847612 an.

In Verbindung bleiben.

Berechnung der Auftragswahrscheinlichkeit

Sellection hat - insbesondere für Seminarteilnehmer - eine web-basierte APP entwickelt. Mit dieser APP erhalten Sie eine gute Orientierung über die Stellschrauben im Verkauf, um die Wahrscheinlichkeit eines Auftrages noch zu erhöhen. Nach und vor jedem Gespräch können Sie mögliche Ansatzpunkte finden. Testen Sie den kostenlosen Zugang! Nach Eingabe weniger Angaben (s.u.) erhalten Sie per Email das Passwort für den Zugang zur APP.

Kontakt.

 

Sellection® | Ulrik Neitzel

Kometenweg 8 | 23572 Lübeck

+49 451 31 72 35 60

+49 172 88 47 612

info (at) ulrik-neitzel.de

 

Impressum | Datenschutz

12 Sellection-Lösungen to go
Sellection® Sales Academy